Im Einklang mit der Natur

Insgesamt 330 Jägerinnen und Jäger im Umkreis der Hansestadt sind in unserer Jägerschaft organisiert, um die Wildbestände zu hegen und das Ökosystem schützen. Zu ihren Aufgaben gehören die Eindämmung von Wildkrankheiten, die Vermeidung von Wildschäden, die Sicherung des Straßenverkehrs, aber auch die Bereitstellung von Rückzugsorten, Fütterungen in harten Wintern und viel mehr.

Wir informieren auf diesen Seiten Jäger, Verbraucher und Naturfreunde über alles, was mit dem Waidwerk zusammenhängt.

Hoffest mit neuem Naturmobil

Auf dem Hoffest von Gut Rothenhausen am 6. Mai konnten  wir uns mit Bläsercorps und Naturmobil präsentieren. Die Begrüßung wurde durch die Bläser abwechslungsreich und ansprechend begleitet und sogar Alphörner kamen zum Einsatz. Das Naturmobil feierte mit dieser Veranstaltung seine Rückkehr im neuen Gewand. Über Winter wurde es von Karlheinz Theiß und seinem Team ein neuer, kleinerer Wagen angeschafft, der leichter transportiert werden kann. Er wurde liebevoll eingerichtet und aufpoliert. Es wird nun noch ein geschützter Unterstand gesucht, um den neuen Glanz möglichst lange zu erhalten.

 

 

Besuch im Schwarzwildgatter

Am 5. Mai hat der Hegering II einen Besuch im Schwarzwildgatter Segeberger Heide in Glashütte veranstaltet. Bei der Besichtigung der Anlage konnte die Gruppe sich über die Hundeausbildung und den Umgang mit den Sauen informieren. Die Arbeit am Prägegatter konnte mit mitgebrachten Hunden direkt demonstriert werden. Der sieben Monate alte Deutsch Kurzhaar, der hier zum Einsatz kam, wurde hier erstmals an Schwarzwild gebracht und machte seinen Herrn stolz, indem er bereits nach kürzester Zeit Laut gab. Gattermeister Uwe Kemmerich bewies hier ein beeindruckendes Einschätzungsvermögen für Tier und Mensch. Im Anschluss an den Rundgang konnten verschiedene Hunde bei der Arbeit beobachtet werden.

 

Wir hatten viel Spaß und sogar Niklas (7) kam auf seine Kosten, als er eine der Bachen füttern und anfassen durfte. Ein Besuch in Glashütte lohnt sich auf jeden Fall, ob mit oder ohne Hund.

 

Aktuelles